Follow-Up-Kampagne

Planen Sie nach den Webinaren immer eine Follow-Up-Kampagne ein. Dies steigert die Konvertierung um ein Vielfaches und viele die Webinare durchführen nutzen diese einzigartige Möglichkeit überhaupt nicht.
Fragen Sie nach Feedback zum Webinar, zum Moderator, Allgemein zur Durchführung des Webinars, zu dem angesprochenen Thema, etc.. Seien Sie selbstbewusst und Fragen Sie auch nach möglichen zukünftigen Themen, die in einem der kommenden Webinare angesprochen werden sollen.
Feedback kann jederzeit eingefordert werden und erhöht die Bindung und steigert auf einfache Weise die Anzahl der Touch-Points.
Eine Follow-Up-Kampagne kann auch dazu genutzt werden, das im Webinar gemachte Angebot nochmals schriftlich im Nachgang zu kommunizieren. Darin können auch die Hardfacts (Preis, Gültigkeit des Angebotes, Maximalanzahl der zur Verfügung stehenden Produkte, etc.) nochmals deutlich gemacht werden. Einige meiner Kunden haben in Ihrer Branche auch noch sechs Wochen nach dem Webinar die Teilnehmer bzw. registrierten Teilnehmer angeschrieben. Nutzen Sie die Chance und wachsen Sie dadurch schneller als Ihr Wettbewerb.

Erfahren Sie mehr darüber in meinem Webinar-Konzept.