eigene Energie

Die eigene Energie, mit der Sie das Webinar durchführen hat einen großen Einfluss am Erfolg am Webinar. Erfolgreiche Webinare leben von der Lebendigkeit und der positiven Energie die Experten und Moderator ausstrahlen. Sie leben meist für das Thema und stehen zu 100% hinter dem Thema.
Sie haben sicherlich mal einem Vortrag in einem großen Saal zugehört, bei dem Sie bereits nach zwei Minuten aufstehen und den Saal verlassen wollten. Dies ging vielleicht aus diversen Gründen nicht. Bei einem Webinar ist dies einfacher. Das Wegklicken ist schnell erledigt und der Teilnehmer ist weg und kommt wahrscheinlich nie wieder. Die eigene und vor allem positive Energie ist wichtig und manchmal sehr entscheidend.
Das merke ich auch bei meinen Webinaren, Vorträgen und bei meinen TV Auftritten. Habe ich nicht die richtige positive und mitreisende Energie, dann kann ich auch mein Publikum nicht für die Lösung begeistern. Und darum geht es bei gutgeführten Webinaren.
Achten Sie sich bereits bei der Auswahl der weiteren Experten auf die Energie und Persönlichkeit. Sollte hier ebenfalls keine Harmonie und Einstimmigkeit herrschen, wird sich das auch (im negativen) auf die Teilnehmer übertragen.

Einladung

Webinare sind der ideale (Re-)aktivierungspunkt um schlummernde, ehemalige, abgesprungene Kunden, Einmalkunden oder einfach potenzielle Neukunden anzusprechen.  Machen Sie diese Art von Kunden auf das Webinar aufmerksam und schreiben Sie Diese direkt an. Sie werden sehen, wie positiv die Rückmeldungen und auch die Zahl der Anmeldungen zum Webinar sind.

Auch wenn sich diese Art von Kunden aus Ihrer Liste austragen, haben Sie danach eine bereinigte Liste. Eine bereinigte Liste ist mittlerweile auch was Wert.

Machen Sie aber nicht nur durch Direktmailing auf Ihre Webinare aufmerksam, sondern nutzen Sie zusätzlich die Möglichkeit durch Online-Marketing bzw.  durch Social-Media-Kanäle auf Ihre Webinare aufmerksam zu machen.

Einleitung

Beginne großartig und steigere Dich stetig. So kann man die Eröffnung eines erfolgreichen Webinars umschreiben. Die Energie, die am Anfang eines Webinars eingebracht wird, zeigt den Teilnehmer wie wichtig es ist und wie begeistert Sie selbst von dem Thema sind. Legen Sie Wert auf eine dynamische, offene und variantenreiche Kommunikation. Alles ist hier erlaubt nur nicht langweilig und einschläfernd sein!
Ein Hinweis noch aus meinen Erfahrungen.
Vermitteln Sie von Anfang an, was der Teilnehmer von Ihnen in dem Webinar bekommt und welchen Mehrwert/Nutzen Sie Ihm mitgeben. Dies sollte immer im Einklang mit der gesamten Kommunikationsstrategie stehen. Keine Überraschungen oder Abweichungen vom Thema.

Erinnerungen

Erinnern Sie Ihre Teilnehmer. Ihre Teilnehmer erwarten, dass Sie sich rechtzeitig und frühzeitig hinsichtlich des Webinars melden. Je nach Zielgruppe, können Sie mehrere Erinnerungen versenden.
24 h sind genauso gut wie 15 Minuten vor einem Webinar.
Ich empfehle hier beide Erinnerungen – 24 h und 15 Minuten.
Es kommt immer wieder vor, dass Teilnehmer den Termin nicht im Kalender eingetragen haben, oder die eigene Kalendererinnerungsfunktion nicht aktiviert ist.
Sollten Sie denken, dass Sie Ihre Teilnehmer mit “zu viel” Emails belästigen, so liegen Sie mit dieser Denke komplett falsch.

Fangen Sie an, anders zu Denken.
Sie sprechen eine bestimmte Zielgruppe, zu einem dringlichen Thema an und wollen Ihre einzigartige Lösung präsentieren.
Sollte aus mangelnder Erinnerung der Teilnehmer nicht teilnehmen können, handeln Sie aus meiner Sicht fahrlässig, da der Teilnehmer durch Ihre einzigartige Lösung nicht wachsen kann.

Sollten Sie eine Zielgruppe (Einzelhandel, Handwerker, Pendler, etc.) ansprechen, die es nicht gewohnt sind, regelmäßig Emails abzurufen, sollten Sie darüber nachdenken zusätzlich die Mobiltelefonnummer bei der Anmeldung abzufragen.

Experten

Binden Sie weitere Experten in Ihre Webinare als zusätzliche Präsentatoren mit ein. Dies steigert Ihren eigenen Expertenstatus und Sie müssen nicht das Webinar komplett alleine durchführen. Diese Experten können aus dem eigenen Haus oder noch besser von befreundeten Unternehmen kommen. Das zeigt Innovation und erhöht die Sichtbarkeit Ihrer Webinare, da der Partner in der Regel diese Webinare ebenfalls bewirbt.